«Wir prüfen, ob wir tun, was wir sagen.»

Auch im Bereich Umwelt gilt der Slogan: «Wir prüfen, ob wir tun, was wir sagen.»

Sie als Kunde haben so die Gewissheit, dass bei der Vogt-Schild Druck AG nicht nur die gesetzlichen Vorschriften eingehalten werden, sondern, dass auch eine aktive Umweltpolitik betrieben wird. Der Umweltbeauftragte sucht ständig nach möglichst ökologischen Lösungen und Leistungen.

Dass wir mehr als eine Million CHF in ein Grundwasserprojekt investiert haben, zahlt sich nun für die Umwelt aus. Die Energieeinsparungen von ca. 290 000 kWh pro Jahr entsprechen einem jährlichen Verbrauch von mehr als 70 Einfamilienhäusern.

 

Auch im Bereich der Abwärmenutzung wurde kräftig investiert. Beim sogenannten Heatset-Verfahren im Bereich Rollenoffsetdruck entsteht sehr viel Wärme durch den Einsatz eines Trocknungsofens. Diese verfahrensbedingte Wärme wird in der Vogt-Schild Druck AG weitergenutzt. Durch ausgeklügelte Technik kann das gesamte Gebäude so mit der benötigten Wärme geheizt werden. Die nicht genutzte Restwärme kann sogar noch an unsere Nachbarn, die Firma Brönnimann AG, abgegeben werden. Die Firma Brönnimann AG kann somit pro Jahr ca. 50 000 Liter Heizöl einsparen, dies entspricht dem jährlichen Verbrauch von ca. 30 Einfamilienhäusern.

Es ist also kein Zufall, dass Viscom (der Arbeitgeberverband der schweizerischen grafischen Industrie) die Vogt-Schild Druck AG als eine der nachhaltigsten Druckereien der Schweiz auszeichnet.